Biografie

Musikalische Ausbildung

  • Diplom für Musikerziehung an der Hochschule für Musik und Theater in Saarbrücken
  • Diplom für Alte Musik an der Schola Cantorum Basiliensis bei Conrad Steinmann in Basel
  • Meisterkurse bei Kees Boeke, Han Tol und Frans Bruggen

Konzerttätigkeit

  • in verschiedenen Ländern Europas, Israel, Russland und Mexiko in unterschiedlichen Besetzungen, u.a. mit der Sopranistin Barbara Zinniker, Schweiz, dem Gitarristen Michael Marx, Saarbrücken, Prof. Andreas Rothkopf, Saarbrücken, Prof. Leo Krämer, Speyer, Bernhard Leonardy, Saarbrücken, Prof. Georg Grün, Saarbrücken und Jochewed Schwarz, Cembalo
  • Mitwirkung bei verschiedenen Festivals, u.a. "Early Music Festival" in Tallinn und Viljandi, Estland, "Internationale Musiktage Dom zu Speyer", "Palatina Classic" in Deidesheim, Konzerte in der Eremitage mit den St. Petersburger Philharmonikern unter der Leitung von Prof. Leo Krämer (Domkappellmeister am Dom zu Speyer, a.D.)
  • Gastspiel am Staatstheater Saarbrücken in der Händel Oper "Agrippina" unter Leitung von Konrad Junghänel und in der Oper "Phaeton" von Lully

CD Produktionen

  • "Out of Egg" mit dem von ihr gegründeten Blockflötenquartett "Lingua Musica"
  • "On the Ground", Barock und Jazz mit dem Pianisten Andreas Puhl
  • "Le Bal" mit "I Ciarlatani", Heidelberg
  • Weihnachtskantate " E Schdern fällt vom Himmel", Komposition Leo Krämer

Unterrichtstätigkeit

Ingrid Paul ist Dozentin für Blockflöte und Ensemble an der Musikschule der Landeshauptstadt Saarbrücken

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Ingrid Paul